Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht

Der Gedichtband von Uwe-Michael Gutzschhahn umfasst 100 Gedichte für Kinder von 30 bekannten und unbekannten Autorinnen und Autoren. Mit dabei sind Paul Maar, Franz Hohler, Susann Kreller und Jutta Richter. Der Titel „Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht“ verspricht nicht zu viel. Das Buch beinhaltet witzige und facettenreiche Kurzlyrik zu verschiedenen Themen. Die Gliederung des Buches in sechs große Kapitel wie „Was hat denn bloß den Teig gerührt?“ oder „Selbst die Mantelmöwe fliegt heute im T-Shirt“ verspricht eine große Vielfalt, die die ganze Familie unterhält. Die bunten und skurrilen Illustrationen unterstützen die Texte und lassen die Leserin oder den Leser Vieles entdecken. Es finden sich unter anderem Gedichte über das Meer, die Jahreszeiten und das Einschlafen. Durch die verschiedenen Autorinnen und Autoren weist das Buch eine große sprachliche Bandbreite auf. Insgesamt stellt Uwe-Michael Gutzschhahn einen Gedichtband zur Verfügung, der das gewisse Etwas hat und durch seine Besonderheit zum Weiterlesen animiert.

Die Gedichte können vorgelesen, selbst gelesen oder auswendig gelernt werden. Die kurzen Texte eignen sich besonders für Leseanfänger. Die Anthologie ist ab 5 Jahren geeignet.

Uwe-Michael Gutzschhahn (Hg.): Sieben Ziegen fliegen durch die Nacht. München: dtv, 2018.

Cover: dtv

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv