Klara Gluck

Klara Gluck liebt Eier über alles. Doch sie selbst hat in ihrem Leben bisher nur ein Ei gelegt, doch es ist kein Küken daraus geschlüpft. Also macht sich Klara Gluck auf der ganzen Welt auf die Suche nach verwaisten Eiern. Sie möchte ihnen ein Zuhause geben. Sie sucht in Städten, im Meer, in Höhlen und auf Bergen – überall dort wo ein Ei versteckt sein könnte. Als sie sich wieder auf die Heimreise macht, hat sie einen großen Haufen Eier gefunden. Sie brütet alle aus und die Leserinnen und Leser staunen nicht schlecht, was alles aus den Eiern schlüpft.

Die Geschichte thematisiert Adoption und Mutterglück auf eine liebevolle und leichte Art. Die Illustrationen sind bunt und spiegeln die Vielfalt der Familie von Klara Gluck wieder. Der Text passt sich der Struktur des jeweiligen Bildes an, sodass eine harmonische Einheit entsteht, die die Stimmung der Geschichte unterstützt. Mit der abenteuerlichen Suche nach Eiern passt das Buch hervorragend in die Osterzeit. Das Buch eignet sich für Kinder von 3 bis 5 Jahren. Es ist bereits ein 2. Band  mit dem Titel „Klara Gluck und ihre Kinder“ erschienen.

Emma Levey: Klara Gluck. Zürich: orell füssli Verlag 2015.

Cover: orell füssli Verlag

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv