Hey, hey, hey, Taxi

Fantasie hoch drei: eine Sammlung mit turbulenten und verrückten Vorlesegeschichten
Ein Taxi ist ein Auto, in das man einsteigen und sich bringen lassen kann, wohin man will. Was sind Taxigeschichten? Das sind Geschichten, die von einem Ausflug mit einem Taxi erzählen. Nur, dass in dieser Sammlung die Taxis nicht immer Autos, sondern „Fantasieautos“ sind. „Fantasieautos“ können Klos, Leoparden, ein kleiner Riese, ein Käse, eine kleine, traurige Giraffe, eine Kutsche oder sogar eine Geschichte sein. Nicht nur die Taxis sind ungewöhnlich, sondern auch die Dinge, mit denen das Taxi ausgestattet ist wie z.B. ein Mann, der Motor oder ein Fahrer, der ein Zwerg ist. Es gibt ungewöhnliche Ziele wie das Mittelalter, eine Metallstadt oder eine Tier-Kita. Unterwegs begegnet man Gurkenampeln, geschrumpften Piraten oder sprechenden Riesenlöchern.

Die Taxigeschichten werden von einem Ich erzählt. Dieses Ich steigt in das Taxi und kehrt am Ende wieder zu dem zurück, dem es die Geschichte erzählt, nämlich dem Kind. Das Ich kann im Prinzip jeder sein, der seinem Kind diese Geschichten vorliest. Ursprünglich war das Ich der Autor Saša Stanišić, der seinem Sohn diese Taxigeschichten erzählt hat, weil er viel gereist ist und diese Reisen immer mit einem Taxi begonnen haben. Dabei konnte sein Sohn die Gestaltung der Geschichten beeinflussen und seine Ideen einbringen.
Es macht viel Spaß, in die Taxigeschichten einzusteigen, die mit ihren spinnerten, absurden Ideen und Sprachspielereien einen Ausflug in fantastische Welten garantieren. Diese Welten werden in fröhlichen Farben und mit einfallsreichen Motiven auf zum Teil doppelseitigen Illustrationen lebendig und detailreich in Szene gesetzt. Neben dem Lesen macht das Buch ganz viel Lust darauf, eigene Taxigeschichten zu erfinden: Wie sieht das Taxi aus? Wohin fährt es? Was begegnet einem unterwegs? Los geht’s!

Saša Stanišić und Katja Spitzer: Hey, hey, hey, Taxi. Hamburg: Mairisch, 2021. Ab 4 Jahren.

© Mairisch

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv