In einem alten Haus in Moskau

Wie kann man Geschichte lebendig und anschaulich vermitteln? Einen höchst interessanten Weg wählt das von der russischen Autorin Alexandra Litwina geschriebene und der russischen Illustratorin Anna Desnitskaya illustrierte Bildersachbuch „In einem alten Haus in Moskau“. Im Zentrum steht dabei die Familie Muromzew, die in einer Moskauer Altbauwohnung lebt. Als Leserin bzw. Leser begleitet man diese Familie von 1902 bis 2002 über 100 Jahre lang und erlebt dabei nicht nur Familien-, sondern auch die Geschichte des Landes hautnah mit.

Mit einem Familienstammbaum beginnt das Bilderbuch, das dann auf ein oder zwei Doppelseiten jeweils ein Jahr aus einem bestimmten Jahrzehnt in den Blick nimmt. Aus Sicht des jeweiligen Kindes wird erzählt, was gerade weltpolitisch los war und welche Auswirkungen dieses auf das Leben der Familie hatte. Die Muromzews erleben die Russische Revolution, zwei Weltkriege, die Stalinzeit, die Sowjetunion, die Zeit des Eisernen Vorhangs und die Perestroika. Jede Zeit wird mit entsprechenden Materialien (Zeitungsausschnitten, Postkarten, Fotos von Alltagsgegenständen etc.) dokumentiert und lässt einen am Alltagsleben teilnehmen. Im Retro-Stil in matten Rot-, Braun-, Blau- und Grüntönen gehaltene Wimmelbilder bilden Gegenstände aus allen Lebensbereichen ab. Man findet hier unter anderem Puppenwagen, Galoschen, Zwicker,  keimende Kartoffeln und Windelhosen. Man erhält Einblicke in alle Zimmer der Wohnung, die einem das Gefühl vermitteln durch die Wohnung zu spazieren. Ein Glossar mit Begriffserklärungen erleichtert den Zugang zu spezifischen Begriffen wie „Glasnost“ oder „Gulag“.

Die beiden Autorinnen wünschen sich, dass dieses Buch für viele Familien ein Anlass ist die Geschichte ihrer eigenen Familie aufzurollen und sich mit alten Fotos oder anderen Andenken Personen aus seiner Familiengeschichte zu beschäftigen und dabei zwangsläufig auch die Welt- bzw. Landesgeschichte nicht außen vor zu lassen. Sie haben für ihren Bildband intensiv recherchiert und sogar mit Hilfe von Facebook-Aufrufen eine umfangreiche Sammlung von Originaldokumenten zusammengestellt. 

Alexandra Litwina und Anna Desnitskaya: In einem alten Haus in Moskau. Ein Streifzug durch 100 Jahre russische Geschichte. Hildesheim: Gerstenberg,  2017. Ab 12 Jahre

Cover: Gerstenberg

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv