Berlin – Geteilte Stadt

Für Kinder und Jugendliche ist es schwer nachzuvollziehen, dass in Berlin früher eine Mauer stand, die Osten und Westen voneinander trennte.  Was bedeutete die 28 Jahre lang andauernde Teilung für die Menschen in beiden Stadtteilen?

Mit ihrem 95-seitigen Sachbuch skizzieren die Autoren Susanne Buddenberg und Thomas Henseler  die bewegte Geschichte Berlins. Die fünf Kapitel beginnen jeweils mit einem Comic über ein Einzelschicksal, das auf wahren Begebenheiten beruht. Anschließend wird der geschichtliche Hintergrund erläutert und mit Schwarzweiß-Zeichnungen von Persönlichkeiten, Symbolen oder Gebäuden illustriert. Unter der Überschrift „Vor Ort“ ist jeweils ein Foto aus der Gegenwart zu sehen. Der historische Wandel der Orte wird erklärt und weiterführende Informationen wie Websites oder Dauerausstellungen werden aufgeführt.

Im dritten Kapitel erzählt der Comic die Geschichte von Familie Holzapfel, der eine dramatische Flucht mit einer selbstgebauten Seilbahn über die Grenze gelang. Vom Haus der Ministerien gelingt es der Familie, eine einfache Stahlseilkonstruktion mit einem an einer Winde befestigten Haltegurt zu installieren. Hinter der Mauer warten bereits Helfer. Sohn und Frau gelangen problemlos in den Westen, Heinz Holzapfel wird von einem sowjetischen Wachposten entdeckt. Dieser hält ihn aber für einen absichtlich in den Westen geschickten Ost-Spion, Heinz Holzapfel gelangt ebenfalls wohlbehalten in den Westteil Berlins.

Mit einer Mischung aus Comic, Reiseführer und Geschichtsbuch bietet das Sachbuch Schülerinnen und Schülern einen leichten Zugang zu einem komplexen historischen Thema. Es eignet sich beispielsweise zur Vorbereitung einer Berlinreise als Klassenlektüre. In Gruppen können sich Schülerinnen und Schüler mit einem der fünf Teilthemen beschäftigen und zusätzliche Informationen recherchieren.

Das Buchprojekt wurde mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.

Susanne Buddenberg und Thomas Henseler: Berlin – Geteilte Stadt Berlin. Zeitgeschichte. Berlin: avant, 2012.

ebenfalls erschienen: Susanne Buddenberg und Thomas Henseler: Grenzfall. Berlin: avant, 2011. (Lehrer- und Schülermaterial zum kostenlosen Download).

Cover: avant

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv