Praxistipps: Sichtwortschatz trainieren

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Primarstufe

Inhalt:

Kompetente Leserinnen und Leser erlesen nicht mehr mühsam jedes einzelne Wort. Viele Worte werden automatisiert erfasst, weil sie im sogenannten Sichtwortschatz abgespeichert sind. Wer Wörter automatisiert, genau und dadurch in angemessener Geschwindigkeit erkennt, erfüllt die Voraussetzung für flüssiges Lesen. Daher ist es ratsam, die Leseflüssigkeit (und damit auch die Lesekompetenz insgesamt) durch gezieltes Sichtwortschatztraining zu verbessern.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vier Dimensionen der Leseflüssigkeit in einem kurzen theoretischen Input mit aktivierenden Elementen kennen. Außerdem werden konkrete Ideen für das spielerische Training des Sichtwortschatzes vorgestellt und zum Teil auch in Einzel- und (digitaler) Gruppenarbeit ausprobiert.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Methoden der Leseförderung der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 3 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Katja Bauer, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnehmerzahl:

15

Termin:

Di., 9. Februar 2021, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort:

digitale Veranstaltung

Veranstalter:

Volkshochschule der Stadt Osnabrück in Kooperation mit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

26. Januar 2021

Anmeldung:

https://www.vhs-os.de/programm

Alle Infos zum Download (PDF, 151 KB)
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv