Lautleseverfahren zur Förderung der Leseflüssigkeit

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Primarstufe, Ehrenamtliche

Inhalt:

Flüssiges Lesen ist eine wichtige Voraussetzung für Leseverstehen und für die Entwicklung von Lesemotivation. Besonders geeignet für das regelmäßige Training der Leseflüssigkeit sind die sogenannten Lautleseverfahren. Sie fördern die Worterkennung, steigern die Leseflüssigkeit und verbessern damit auch das Textverständnis. Ausgangspunkt für den gezielten Einsatz von Lautleseverfahren muss dabei immer die Diagnose der Leseflüssigkeit sein.

Theoretische Grundlagen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorbereitend in einer digitalen Lehreinheit zur Verfügung gestellt. Hier werden die vier Dimensionen der Leseflüssigkeit erläutert, Diagnoseverfahren zur Leseflüssigkeit vorgestellt und ein Überblick über bewährte Lautleseverfahren gegeben.

In der Veranstaltung selbst geht es um den Einsatz von Lautleseverfahren wie Tandemlesen und Lesen durch Hören im Unterricht. Es werden geeignete Unterrichtsmaterialien zum Lautlesetraining und spielerische Lautleseübungen präsentiert und in Einzel- oder (digitaler) Gruppenarbeit erprobt.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Methoden der Leseförderung der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Frauke Krug, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnehmerzahl:

15

Termin:

E-Learning-Baustein: 60 min
Mi., 17. März 2021, 15:00 – 17:00 Uhr

Ort:

digitale Veranstaltung

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

3. März 2021

Alle Infos zum Download (PDF, 148 KB)

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung/Veranstaltung Lautleseverfahren zur Förderung der Leseflüssigkeit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen an.

Ihr Wohnort liegt
Beruf / Tätigkeit (bitte ankreuzen)
Einwilligung in die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten
Hiermit willige ich in die Erhebung, Speicherung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten ein.
Die Daten werden ausschließlich zum Zweck organisatorischer Maßnahmen für die von Ihnen ausgewählte Fortbildung verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und nach 10 Monaten gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung zur Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch eine E-Mail an alf@gwlb.de widerrufen.
Durch Ihre Anmeldung zu einer Fortbildung akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
Fotos und Filmaufnahmen
Einverständniserklärung zu Fotos und Filmaufnahmen
Sofern im Rahmen der Veranstaltung Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht werden, erteile ich hiermit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen das Recht, die im Rahmen der Veranstaltung hergestellten Aufnahmen zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenzt und kostenfrei zu vervielfältigen, zu verbreiten, auszustellen, öffentlich wiederzugeben oder in sonstiger Art und Weise zu nutzen und/oder durch Dritte nutzen zu lassen (beispielsweise auf der Website der Akademie für Leseförderung Niedersachsen).
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv