„Habe Muth dich [deiner Bibliothek] zu bedienen" - Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek als außerschulischer Lernort am Beispiel der Aufklärung

Zielgruppe:

Lehrkräfte der gymnasialen Oberstufe

Inhalt:

Bibliotheken bieten schon lange mehr als nur Ausleihe und Archivierung verschiedener Medien. Insbesondere für Schülerinnen und Schüler eignen sie sich als Lernorte für die Methoden-, Medien- und Informationskompetenz. Diese Fortbildung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, die eigene Informationskompetenz aufzufrischen – auch für die Begleitung der Seminararbeit – und Praxisideen für den Unterricht zu erhalten. Am Aufgabenbeispiel der Schülerseminare für den Jahrgang 11 im Fach Deutsch wird zum Thema Aufklärung praktisch gearbeitet. Ferner gibt die Veranstaltung einen Überblick über Angebote an Bibliotheken im Hinblick auf die Arbeit im (Deutsch-)Unterricht der Oberstufe. Zum besonderen Anlass gewährt die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek außerdem Einblick in ausgesuchte Kostbarkeiten aus ihrem Altbestand.

Bitte, wenn möglich, eigene Laptops mitbringen.

Für die Fortbildung wird ein gültiger Benutzerausweis für die GWLB benötigt. Diesen können Sie sich ggf. vor der Veranstaltung ausstellen lassen (Link zum Anmeldeformular).

Referentinnen:

Kirsten Ackemann (GWLB), Katja Bauer (Akademie für Leseförderung Niedersachsen) und Christine Steudtner (Gymnasium Bad Nenndorf)

Teilnehmerzahl:

max. 20

Termin:               

Do, 29. August 2019, 10:00 – 16:30 Uhr (individuelle Mittagsverpflegung)

Ort:

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Waterloostr. 8, 30169 Hannover, ZAF-Seminarraum

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der GWLB

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

19. August 2019

Alle Infos zum Download (PDF, 554 KB)

Anmeldung

Der Beginn dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Eine Online-Anmeldung ist deshalb nicht mehr möglich.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv