Graphic Novels im Deutschunterricht

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II

Inhalt:

Graphic Novels und Comics haben schon lange den Sprung aus der literarischen Schmuddelecke geschafft. Der Markt boomt, auch im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Egal ob literarische Klassiker, Biographien, Fantasy – das Sortiment ist vielfältig und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Im Deutschunterricht lassen sich Graphic Novels gewinnbringend einsetzen: Sie sind motivierend und niedrigschwellig, erfordern aber dennoch einen komplexen Leseprozess aufgrund des Zusammenspiels von Bild und Text.
In der Fortbildung werden nach einer kurzen Einführung in theoretische Grundlagen verschiedene Graphic Novels und ihre Einsatzmöglichkeiten im Deutschunterricht der Sekundarstufe vorgestellt. Zudem können manche Ideen auch ausprobiert werden.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Thematische und ästhetische Buchauswahl aktueller Kinder- und Jugendliteratur der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Katja Bauer, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnehmerzahl:

15

Termin:

Mo., 13. September 2021, 14.30 – 17.30 Uhr

Ort:

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Waterloostr. 8, 30169 Hannover, Vortragssaal

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

3. September 2021

Alle Infos zum Download (PDF, 153 KB)

Anmeldung

Der Beginn dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Eine Online-Anmeldung ist deshalb nicht mehr möglich.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv