Die Nordhorner Lesefüchse: Kinder als professionelle Vorleserinnen und Vorleser ausbilden

Zielgruppe:

Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Lehrkräfte (GS), Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (GS), Vorlesepaten sowie Interessierte

Inhalt:

Lesefüchse sind lesebegeisterte Kinder der dritten Klassen, die in Nordhorner Grundschulen zu professionellen Vorleserinnen und Vorlesern ausgebildet werden. Die Ausbildung zum Lesefuchs umfasst ca. 19 Unterrichtsstunden in einem Schulhalbjahr. Sie kann in der Schule als AG angeboten werden und schließt mit der Übergabe eines Diploms ab. Zu den üblichen Einsatzorten der Lesefüchse zählen Kindergärten, die Stadtbibliothek Nordhorn oder das Vorlesezelt auf dem Nordhorner Weihnachtsmarkt. Die Lesefüchse gewinnen durch ihre Tätigkeit nicht nur an Selbstbewusstsein, sie motivieren auch andere Kinder zum Lesen. Im Rahmen dieses Fortbildungsangebots stellt die langjährige Ausbilderin der Nordhorner Lesefüchse, Rosel Jansen, ihr Konzept vor, so dass es von anderen übernommen werden kann.

Zur Veranstaltung soll ein Lieblingsbilderbuch mitgebracht werden.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung  wird im Modul  Vorlesetechniken der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 5 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

Rosel Jansen, Lehrerin und Vorlesepatin, Nordhorn

Teilnehmerzahl:

15

Termin:

Di., 5. Februar 2019, 14:00 bis 17:45 Uhr

Ort:

Gymnasium in der Wüste, Kromschröderstraße 33, 49080 Osnabrück

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Nordhorn und dem Gymnasium „In der Wüste“, Osnabrück

Anmeldeschluss:

22. Januar 2019

Alle Infos zum Download (PDF, 279 KB)

Anmeldung

Der Beginn dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Eine Online-Anmeldung ist deshalb nicht mehr möglich.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv