Jugendbuch

Erste Ideen zu einer Rechenmaschine gab es bereits 1812? Was hat Alan Turing, Erfinder der Turing-Maschine und damit des ersten programmierbaren Computers, mit Schneewittchens Apfel zu tun und Heinz Nixdorf 1968 mit jungen Frauen und Mädchen in MINT-Fächern? Warum löste Steven J. Sasson, Erfinder der Digitalkamera, mit seiner Entwicklung Panik bei seinem Arbeitgeber Kodak aus und warum...

Nora Krug setzt sich in ihrer graphic memoire „Heimat. Ein deutsches Familienalbum“ mit der Frage auseinander, inwiefern ihre Großeltern eine aktive Rolle während des NS-Regimes spielten. Ein Gespräch mit einer KZ-Überlebenden auf einer New Yorker Dachterrasse ist dabei sowohl Auslöser für diese Auseinandersetzung der Auswanderin Nora Krug mit ihrer (alten) Heimat und ihrer Familiengeschichte...

Moby Dick ist eine der bekanntesten Abenteuergeschichten. Die erste Veröffentlichung erschien 1851. Seitdem wurde der Roman in viele Sprachen übersetzt und bereits 1926 das erste Mal verfilmt. Zahlreiche weitere Verfilmungen folgten.

Bereits der Titel der kleinen, autobiographischen Memoire vereint die wichtigsten Komponenten in sich: Luna Al-Mousli erzählt von ihrer Kindheit in Damaskus in den 1990er Jahren, die von vermeintlichen Gegensätzen geprägt ist. Da ist zum Beispiel die zutiefst gläubige Großmutter, die gleich drei Ausgaben des Korans besitzt, sich aber dennoch geduldig und widerspruchslos die neueste Kassette...

Hier.
Sind. Wir.
Und wir leben.
Ist das nicht unglaublich?

Im Rahmen ihres Studiums der Mythobiologie, einer geheimen Naturwissenschaft zur Erforschung und Geheimhaltung überzeitlicher Sagenwesen, erhält Emma den Auftrag zu einem Forschungsprojekt im polnischen Riesengebirge. Sie soll den Berggeist Krakonos, besser bekannt als Rübezahl, mittels eines inzwischen sehr veralteten Senders bewachen. Der Gestaltenwandler befindet sich seit über 50 Jahren...

Kevin Brooks hat es mit dem Thriller in der Shortreihe des dtv Verlages geschafft, auf 91 Seiten eine kurzweilige und packende Story zu erzählen. Finn Black ist bei dem wöchentlichen Pflichtbesuch im Haus seines Großvaters. Hier leben sein Vater, Groß- und Urgroßvater in einem ziemlich verwahrlosten Haus zusammen. Besonders der Großvater scheint ein äußerst durchtriebener Kerl zu sein. Es...

Die Millionenstadt Ocean City ist eine eigenständige Stadt mitten im Ozean. Hier gibt es eine eigene Gesellschaftsform, in der Zeit das Machtinstrument ist.

Für Kinder und Jugendliche ist es schwer nachzuvollziehen, dass in Berlin früher eine Mauer stand, die Osten und Westen voneinander trennte.  Was bedeutete die 28 Jahre lang andauernde Teilung für die Menschen in beiden Stadtteilen?

Was wäre, wenn eine rechtsorientierte Partei in Deutschland das Sagen im Land hätte? In dem Jugendroman „Endland“ ist die Nationale Alternative auf dem Vormarsch und sorgt dafür, dass alle Grenzen Deutschlands mit einer gut bewachten Mauer Flüchtinge von einer Einreise abhalten.

Seiten

Jugendbuch abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv