Buchtipp

Bis das Schwimmtalent Jan – der Protagonist des Debuts von Anne Becker – die beste Bahn seines Lebens schwimmen kann, muss er manch ein Hindernis umschiffen. Da ist zum Beispiel Linus, ein Mitschüler aus Jans neuer Klasse und sein Konkurrent im Schwimmverein:

Nach einem ausufernden Streit in der Familie erfährt der 18-jährige Jacob, dass er nicht, wie seine Mutter ihm sein Leben lang erzählt hat, das Ergebnis eines One-Night-Stands ist. Die ersten vier Jahre seines Lebens verbrachte Jacob vielmehr mit seiner Mutter und seinem leiblichen Vater, einem Stammesmitglied der Cree-Indianer, im Norden Kanadas. 

„Nein!“ sagt das NEINhorn zu allem, was die anderen Einhörner ihm vorschlagen. Es will keinen gezuckerten Glücksklee essen, keinen Mittagsschlaf auf einem Kuschelwölkchen machen und auch nicht über den funkelnden Regenbogen rutschen. Seine Eltern sind genauso ratlos wie der Rest der Familie und so zieht das NEINhorn schließlich alleine los. Auf seinem Weg begegnet es schon bald neuen Freunden...

Buchtipp abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv