Materialsammlung Lesekalender ist online

A wie Adventskalender zum Vorlesen bis V wie Videobuchtipp: Praxistipps zum Stöbern

Sie wollten schon immer wissen, wie man eigentlich eine Erzähllaterne bastelt? Wie man Youtube und Bücher verknüpfen kann? Oder wie man ein trockenes Sachbuch spannend macht und auch den letzten Lesemuffel überzeugt?

In der Sammlung „Praxistipps von A bis Z“  im Materialbereich hier bei der Akademie für Leseförderung werden Sie fündig: An einem Ort vereint und auf jeweils einer PDF-Seite als Download verfügbar sind ab sofort nahezu alle Tipps und Methoden, die die Akademie seit 2012 in ihrem jährlichen Lesekalender veröffentlicht hat. Sie sind sowohl alphabetisch als auch nach Bildungsetappen geordnet und eignen sich daher nicht nur für die gezielte Suche nach einer bestimmten Methode, sondern auch zum Stöbern nach Anregungen für eine bestimmte Altersgruppe.

Unter den Praxistipps finden sich klassische und verbreitete (Schul-)Bibliotheksprojekte wie der Kaufrausch, beliebte Basteleien wie der Guckkasten, aber auch ausgefallenere Vorschläge wie das mehrsprachige Bücherbuffet. Viele Methoden eignen sich für den Einsatz im Unterricht wie beispielsweise das Rechercheplakat.

Die angegebene Einordnung in Elementar-, Primar- und Sekundarbereich dient dabei vor allem der ersten Orientierung: Der Guckkasten im Primarbereich könnte gegebenenfalls ebenso mit einer fünften Klasse gebastelt werden, während das Buch im Aquarium vielleicht auch schon etwas für Kindergartenkinder ist.

Der Lesekalender der Akademie für Leseförderung präsentiert nicht nur jährlich zwölf praxiserprobte Methoden zur Leseförderung, sondern macht in seinem Kalendarium auf Termine in Niedersachsen aufmerksam, die sich rund um das Buch und um das Lesen drehen: Jugendbuchwochen, Kinderbuchpreise, Bilderbuchsonntage, den Bundesweiten Vorlesetag und viele weitere.

Der Lesekalender 2015 erscheint am 21. November 2014, dem diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag. Schwerpunkt sind im nächsten Jahr Ideen zum Thema Vorlesen, die im Laufe des Jahres 2015 in die Online-Sammlung der Praxistipps aufgenommen werden.

(Foto: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.)

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv