Karaoke-Lesen – Jeder liest mit!

Eine Lese-Show für Jugendliche fand in der Stadtbibliothek Hannover statt.

Anlässlich des 575-jährigen Geburtstages der Stadtbibliothek Hannover waren Schülerinnen und Schüler der IGS Südstadt am 5. Mai eingeladen, um an einem Lese-Event teilzunehmen.
Frank Sommer (Schauspieler, Erzähler und Literaturvermittler) von Eventilator Berlin führte mit viel Engagement durch die Lese-Show. Dafür hatte er aktuelle Jugendbücher herausgesucht, die er im Rahmen eines Karaoke-Lesens gemeinsam mit freiwilligen „Vorlesern“ vorstellte.
Vor dem eigentlichen Karaoke-Lesen kam Frank Sommer mit den Schülerinnen und Schülern des 6. und 7. Jahrgangs über das Lesen an sich ins Gespräch und erfragte beispielsweise, welche Medien regelmäßig zum Lesen genutzt werden und wie viele Stunden am Tag im Schnitt gelesen wird. Von zwei bis zehn Stunden Lesezeit täglich reichten die Angaben. Nachdem geklärt war, dass beim Karaoke-Lesen nicht gesungen wird, konnte die Aktion starten. Ziel dieser Methode ist es, Bücher auf schnelle, abwechslungsreiche und unterhaltende Weise zu präsentieren, dabei alle Teilnehmenden aber aktiv einzubinden.
Die freiwilligen Leserinnen und Leser wählten aus einer Anzahl von sogenannten Comic-Romanen ein Coverbild aus, und trugen einen kurzer Text-/Comic-Auszug, der auch an die Wand projiziert wurde, allein oder gemeinsam mit einem anderen Leser vor. Auch Sprechblasen und Comic-Geräusche wurden vorgelesen. Das Publikum würdigte jeden mutigen Leser nach dem Vorlesen mit einem Applaus.
Anschließend versammelten sich die Schülerinnen und Schüler in fünf Gruppen in vorbereiteten Bücherecken, um innerhalb einer begrenzten Zeit vier Jugendbücher, von denen die meisten in zweifacher Ausgabe vorhanden waren, anzusehen bzw. anzulesen. Jede Gruppe wählte ein Lieblingsbuch aus, welches im Anschluss im Plenum vorgestellt wurde.

Die fünf ausgewählten Jugendromane wurden nach der Gruppenarbeit kurz präsentiert, sodass alle Beteiligten an diesem Vormittag um die 10 Bücher innerhalb von zwei Stunden kennengelernt haben – und mindestens eins davon hoffentlich selbst lesen werden.

Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek Hannover sorgten nicht nur für einen netten Rahmen, sondern stellten sämtliche Bücher aus dem Bestand der Bibliothek bereit, die dort alle entliehen werden können.

PDF Bücher Gruppenarbeit "Karaoke-Lesen" (Stadtbibliothek Hannover)

 

Fotos: Akademie für Leseförderung

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv