Ein interkulturelles Bilderbuch: Wer hilft dem Osterhasen

Der Osterhase, der für das Bemalen und Verstecken der Ostereier zuständig ist, verletzt sich bei einem Unfall zu Saisonauftakt die Pfote. Muss das Osterfest jetzt mangels Osternestern ausfallen?
Diese Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer und plötzlich stehende hunderte helfende Hasenpfoten aus allen Teilen der Erde zur Verfügung. Nach einer Schulung über das Mischen von Farben übernehmen sie gemeinsam erfolgreich die Aufgaben des Osterhasen. Zur Belohnung wird nach getaner Arbeit ein großes Hasenfest gefeiert.

Bereits im Vorsatz findet man 60 Übersetzungen des Wortes „Hase“ und auf vielen Bildern sind Wörter in fremden Sprachen zu entdecken. Auf der Website der Autorin stehen passende Bastelideen sowie Übersetzungen des deutschen Textes in 22 weiteren Sprachen als kostenloser Download zur Verfügung.
Darüber hinaus ist zu dem ansprechend bunt illustrierten Bilderbuch eine Hör-CD mit der gesprochenen Geschichte in 11 Sprachen sowie eine App erhältlich.

 

Hüsler, Silvia: Wer hilft dem Osterhasen. Ein interkulturelles Bilderbuch. Zürich: Lehrmittelverlag Zürich, 2012. Ab 3 Jahren.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv