Mit allen ein Buch lesen: aktuelle Klassenlektüren mit Methoden und Materialien kennen lernen

Zielgruppe:

Lehrkräfte Sekundarstufe I, Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Inhalt:

Welche Klassenlektüre soll für die eigene Klasse ausgewählt werden? Welche Bücher sprechen möglichst alle Schülerinnen und Schüler in der Klasse an? Gibt es Praxismaterial und weitere Anregungen zur Arbeit mit der Lektüre?
Das sind Fragen, die sich Lehrkräfte stellen, wenn anhand einer gemeinsamen Klassenlektüre das Lesen und das literarische Lernen im Deutschunterricht auf dem Plan stehen. Bei dem großen Angebot an aktuellen Kinder- und Jugendbüchern fällt eine Entscheidung schwer und oft fehlt die Zeit für eine intensive Recherche.
In dieser Fortbildung werden ausgewählte aktuelle Romane und Bücher mit Erzählungen mit dazugehörigen Praxiskonzepten vorgestellt. Außerdem werden verschieden Bucheinstiege, Methoden und Ideen für den produktions- und handlungsorientierten Literaturunterricht zu dieser Auswahl aufgezeigt und zum Teil von den Teilnehmenden erprobt. Die Referentinnen präsentieren darüber hinaus einige Buchtitel, die sich für die individuelle Lektüre in verschiedenen Klassenstufen eignen.
Die Teilnehmenden werden gebeten eine Lektüre aus der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur mitzubringen, die bereits zum Einsatz gekommen sind.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Thematische und ästhetische Buchauswahl aktueller Kinder- und Jugendliteratur der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichteinheiten anerkannt.

Referentin:

Imke Hanssen, Viktoria Bothe, Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnehmerzahl:

20

Termin:

Di., 5. Dezember 2017, 14:30 – 17:30 Uhr

Ort:

Gottfried Wilhelm Gottfried Bibliothek, Waterloostraße 8, 30169 Hannover, ZAF-Seminarraum

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

21. November 2017

Alle Infos zum Download (PDF, 379 KB)

Anmeldung

Der Beginn dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Eine Online-Anmeldung ist deshalb nicht mehr möglich.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv