Konferenz-Tag - Mit Medien sprechen

Zielgruppe:

Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Lehrkräfte, Ehrenamtliche, Erzieherinnen und Erzieher, Dozentinnen und Dozenten sowie Interessierte

Inhalt:

Medien ermöglichen direkte sinnliche Erfahrungen. Weil sie an unser Auge und unser Ohr appellieren, braucht es nicht viele umständliche Erklärungen. Daher eignen sie sich gut für die Kommunikation zwischen den Kulturen.

Mit Medien sprechen heißt, eine gemeinsame Sprache sprechen können. Der Zugang ist niedrigschwellig, spielerisch und emotional. Auf Augenhöhe entsteht beidseitig interkulturelle Reflexion: Filme und Bilder zeigen die Vielfalt des Lebens hier und in anderen Ländern. Gemeinsam Musik produzieren, Tutorials entwickeln, Bilder betrachten oder einfach bilinguale digitale Lernerlebnisse schaffen, ermöglicht kulturelle Teilhabe.

Angesichts der globalen politischen Situation wurden seit 2013 vielfältige medienpraktische Bildungsangebote für Sprach- und Leseförderung entwickelt – dazu zählen auch integrative Konzepte im DaF/DaZ Bereich, der reinen Sprachvermittlung oder der interkulturellen Kompetenzbildung.

Die Fachkonferenz zeigt Good Practice in Workshops und lädt zur theo­retischen Auseinandersetzung ein.

Termin:

Do., 8. Februar 2018, 10:30 – 16:30 Uhr

Ort:

Medienzentrum des Bildungszentrums Landkreis Wolfenbüttel

Veranstalter:

Medienzentrum des Bildungszentrums Landkreis Wolfenbüttel in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesmedienanstalt, der Akademie für Leseförderung Niedersachsen und der AEWB

Teilnahmegebühr:

29,- €

Anmeldeschluss:

19. Januar 2018

Anmeldung:

http://fortbildung.aewb-nds.de

Alle Infos zum Download (PDF, 200 KB)
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv