Kinder- und Jugendbücher und ihre Verfilmungen

Zielgruppe:

Lehrkräfte der Sekundarstufe sowie Interessierte

Inhalt:

Viele Kinder- und Jugendbücher werden verfilmt und wie in den Fällen von „Emil und die Detektive“, „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ oder „Percy Jackson“ zu beliebten Kinohits, die wiederum Interesse auf die Bücher wecken. In der Schule können Literaturverfilmungen zur Lesemotivation eingesetzt werden. Darüber hinaus kann an ihnen der analytische Blick auf das Medium Film geschult werden, was inzwischen in den curricularen Vorgaben aller Schulformen gefordert wird. Vorgestellt und ausprobiert werden an einigen Beispielen Unterrichtsmethoden, welche die Medien Buch und Film miteinander verknüpfen und auch Buchtrailer berücksichtigen. Die Methoden richten sich an Lehrkräfte unterschiedlicher Jahrgangsstufen.

Anerkennung:

Diese Veranstaltung wird im Modul Aktuelle Medien der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt.

Referentin:

PD Dr. Bettina Heck, Gymnasiallehrerin

Teilnehmerzahl:

20

Termin:

Di., 16. Februar 2016, 14:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Gymnasium In der Wüste, Kromschröderstraße 33, 49080 Osnabrück

Veranstalter:

Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Teilnahmegebühr:

keine

Anmeldeschluss:

1. Februar 2016

Alle Infos zum Download (PDF, 299 KB)

Anmeldung

Der Beginn dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Eine Online-Anmeldung ist deshalb nicht mehr möglich.

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv