Schule

Ein Kochbuch ist eine „Zusammenstellung von Rezepten und Anleitungen für die Zubereitung von Speisen verschiedener Art“, schreibt der Duden. Maria Theresia Rössler und Gudrun Sulzenbacher münzen diese Definition auf das Lesen und die Literaturdidaktik um: In ihrem Handbuch „Neue Lese-Rezepte“ (Tyrolia) stellen sie unterhaltsame Appetitanreger vor, die Spaß am Lesen und der Literatur vermitteln...

Bereits zum vierten Mal findet der Niedersächsische Schulbibliothekstag statt. Dieses Jahr treffen sich Leiterinnen und Leiter von Schulbibliotheken am 28. September 2016 in der IGS Roderbruch in Hannover.

Unter dem Motto „Lernen und Leben mit digitalen Medien“ fand am 5. November 2015 in Hannover bereits zum vierten Mal der Tag der Medienkompetenz statt. Universitäten, Medienstellen, Fort- und Weiterbildungsstätten sowie viele weitere niedersächsische Institutionen, die sich in der täglichen Arbeit mit digitalen Medien auseinandersetzen und Medienkompetenz vermitteln, waren vertreten.


Leseförderung hat viele Facetten. In Niedersachsens Schulen werden hierzu gute Projekte durchgeführt und kommen wirksame Methoden zum Einsatz. Ob im Unterricht beispielsweise in einem Wahlpflichtkurs oder im Nachmittagsbereich des Ganztags, der Umgang mit Texten spielt eine wichtige Rolle.

Während der Didacta in Hannover vom 23. bis 28. Februar 2015 gab es zahlreiche Angebote zu den Themen Leseförderung, Spracherwerb, Inklusion und Umgang mit Medien. An den Ständen der Verlage konnte man sich einen Überblick über Fachliteratur und Materialien verschaffen. Besonders Materialien und Hilfsmittel zur Differenzierung in inklusiven Klassen waren gefragt und konnten vor Ort ausprobiert...

Schule abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv