Lesende Schule

Leseförderung im Offenen Ganztag
Die Grundschule Am Langen Esch in Quakenbrück hat als Offene Ganztagsschule im Bereich Leseförderung ein vielfältiges Angebot. Neben Antolin-Stunden und einem Lesepaten-Programm etabliert sich auch eine Lese-Kooperation mit dem Quakenbrücker Sportclub (QSC).

Leseförderung in der Schule braucht Partner. Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat mit Unterstützung des Niedersächsischen Kultusministeriums die Broschüre „Partner fürs Lesen“ veröffentlicht, die besondere Kooperationen zwischen niedersächsischen Schulen und außerschulischen Partnern vorstellt.

Lesescouts an Niedersächsischen Schulen sind aus dem Nachmittagsangebot ihrer Schulen nicht mehr wegzudenken.

Länderübergreifendes Austauschtreffen zum Thema Selbstreguliertes Lesen und Schreiben in Hannover


Leseförderung hat viele Facetten. In Niedersachsens Schulen werden hierzu gute Projekte durchgeführt und kommen wirksame Methoden zum Einsatz. Ob im Unterricht beispielsweise in einem Wahlpflichtkurs oder im Nachmittagsbereich des Ganztags, der Umgang mit Texten spielt eine wichtige Rolle.

Vor Schulbeginn und in Freistunden wird fleißig gearbeitet

Mittwochs um 7.57 Uhr! Die Schulbibliothekarin Irina Nehme überquert eilig den Schulhof des Hölty-Gymnasiums in Wunstorf. Vor dem Eingang der Schulbibliothek wartet bereits eine Schülergruppe auf die Öffnung der Bibliothek um 8.00 Uhr vor dem Beginn der 1. Stunde um 8.20 Uhr. Es sieht ganz so aus, als ob die Bibliothekshelferin...

Lesende Schule abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv