Lesefrühförderung

Lange bevor Kinder das Lesen und Schreiben lernen, entwickeln sie wichtige Sprach- und Lesekompetenzen. Um Kindern nachhaltig Lust auf‘s Lesen zu machen ist es daher wichtig, dass sie so früh wie möglich mit Büchern in Kontakt kommen.

Beim 8. Bilderbuch-Sonntag am 14. Februar 2016 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover gab es für Kinder und ihre Eltern viel zu entdecken: Lesungen, Bilderbuchkino, Theater, Fachvorträge, Mal- und Bastelaktionen und natürlich ganz viele Bilderbücher begeisterten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher.

Etwa 1800 Besucherinnen und Besucher zählte der nunmehr 7. Bilderbuch-Sonntag in Hannover: Von Kleinkindern, Eltern und Großeltern bis zu älteren Geschwistern nahmen alle Generationen an einem vielseitigen Programm teil.

10. Durchgang der „Rucksackbibliothek“ in Buxtehude gestartet

Das Kälbchen, der kleine Bruder des Buxtehuder Bullen, ist seit dem 7. Januar 2015 wieder im Auftrag der Leseförderung in Buxtehuder Kindertagesstätten und Kindergärten unterwegs, um Spaß an Büchern und Geschichten zu vermitteln und die Kinder möglichst früh an das Lesen heranzuführen.

Buntes Programm mit Basteln, Theater, Buchvorstellungen, Bilderbuch-Apps und -Kino und vielem mehr

Neben dem bundesweit durchgeführten Lesestart-Programm der Stiftung Lesen haben sich in Niedersachsen einige weitere Projekte zur frühkindlichen Leseförderung etabliert. Im Folgenden finden Sie daher Informationen über Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen, Lesestart Niedersachsen sowie Verweise auf weitere Projekte und unterstützende Materialien.

Lesefrühförderung abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv