Heterogenität

Sprachfördermaßnahmen sind für die Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher unabdingbar. In Niedersachsen wurde aus diesem Grund die Zahl der Sprachlernklassen im letzten Jahr von 240 auf 300 erhöht. Dass die Schulen hierfür vor allem auch personelle Unterstützung benötigen, hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur erkannt und fördert nun Programme in der...

Ab sofort neue Ausschreibungsrunde mit freier Projektwahl

Ab sofort startet eine neue Ausschreibungsrunde des Projekts „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen. Bibliotheken sind noch bis zum 15. November 2014 dazu aufgerufen, zusammen mit zwei Kooperationspartnern wie beispielsweise Schulen...

Mitarbeiterin der Akademie informierte im Rahmen eines internationalen Kongresses in Mexiko-City über die Arbeit der Akademie für Leseförderung

Online-Tipps für den Unterricht zur Fußball-WM

Fußballspielen ist ‚in‘, Fußballspielen macht Spaß. Besonders jetzt, zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, steht dieses Thema bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen hoch im Kurs. Doch was hat Fußball mit Lesen und Leseförderung zu tun? Es gibt inzwischen viele Projekte, die sich erfolgreich damit auseinandergesetzt...

Basierend auf der Annahme, dass Jungen anders und Anderes lesen als Mädchen, gelten Jungen als eigene Zielgruppe in der Leseförderung. Studien belegen, dass Jungen und Mädchen sich in der Auswahl der Lesestoffe, in der Art, wie sie lesen und zum Lesen motiviert werden können und in den Lesegewohnheiten bzw. der Lesehäufigkeit unterscheiden. Unterschiede zeigen sich auch im Umgang mit Medien. ...

Mehrsprachigkeit als Chance zu begreifen, dieses Ziel stellt sich in der Leseförderung. Schülerinnen und Schüler, die mehr als eine Sprache beherrschen, verfügen über einen Sprachschatz, der größer ist als der einsprachiger Kinder oder Jugendlicher. Zunehmend sind auch in Schulbüchern und Fachzeitschriften zur Unterrichtsplanung und -gestaltung mehrsprachige Texte und Sprachvergleiche zu...

Die schulische Leseförderung steht vor der Aufgabe, immer heterogener werdenden Lerngruppen gerecht zu werden. Mangelndes Textverständnis kann dabei viele Ursachen haben: Fehlen manchen Schülerinnen und Schülern noch basale Lesefertigkeiten und -fähigkeiten, so können andere noch nicht fließend genug lesen und sind mit der „technischen Herausforderung“ des Lesens überfordert, wieder andere...

Heterogenität abonnieren Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv