ISIT - Innovation in der Lehrerfortbildung

ISIT (Implementierungs-Strategien für Innovation in der Lehrer-Fortbildung) ist ein europäisches Projekt, an dem zunächst die Länder Deutschland, Ungarn und Rumänien teilnehmen. Es verfolgt das Ziel, die Förderung von Lese- und Schreibkompetenzen in die Fortbildung von Fachlehrern der Sekundarstufe in Europa zu integrieren und Mindeststandards zu etablieren. Die Leitung obliegt  Prof. Dr. Christine Garbe, Universität Köln.

Das Projekt ISIT baut auf den Erfahrungen und Erkenntnissen des bereits abgeschlossenen Comenius-Projekts BaCuLit  (Basic Curriculum for Teachers´ In-Service Training Content Area Literacy in Secondary School) auf, welches wiederum  in sechs Modulen Ergebnisse der internationalen Lehr- und Lernforschung nutzt und vermittelt. Dreißig Dozenten aus 25 Einrichtungen sind aus den drei beteiligten Ländern in das ISIT-Projekt eingebunden. Ziel ist, dass sie nach einer umfangreichen Qualifizierung das Konzept in ihre Fortbildungs-Struktur einbauen und damit an Lehrkräfte weitergeben. In Deutschland sind aus jedem Bundesland maximal zwei Personen beteiligt; auch die Akademie für Leseförderung ist so in das Projekt involviert und wird Fortbildungen auf der Grundlage des Projekts anbieten.

Mehr zu ISIT

Mehr zu BaCuLit (Download)

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv