Die ganze Schule liest!

Während die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler am Göttinger Hainberg-Gymnasium mit verschiedenen Methoden im Rahmen des Unterrichts gefördert wird, findet die Intensivierung der Lesekultur fächerübergreifend in der ganzen Schule statt.

Eine ganz besondere Aktion, die die gesamte Schule als Raum für gemeinsames Lesen nutzte, wurde am Hainberg-Gymnasium durchgeführt. „Die ganze Schule liest“ – so wurde die Schulaktivität auf großflächigen Plakaten im gesamten Schulgebäude bereits Tage vorher durch die Bibliotheks-AG angekündigt. Die Lehrkräfte bereiteten ihre Klassen rechtzeitig vor und auch alle übrigen Beschäftigten der Schule waren informiert. Alle waren aufgerufen, eigene Lektüre  mitzubringen – und wer nicht daran gedacht hatte, konnte sich noch kurzfristig ein Buch in der Bibliothek ausleihen.

Und dann war es soweit: Von der Schülerin bis zum Lehrer, vom Schulleiter bis zum Hausmeister hat die ganze Schule für eine halbe Stunde das Tagesgeschehen unterbrochen, um zu lesen.

Weitere Praxisbeispiele zur Förderung der Lesekultur in Schulen finden Sie in den Broschüren „Zeit fürs Lesen“ und „Raum fürs Lesen“ aus der Reihe „Niedersachsen auf dem zur Leseschule.“

Fotos: Hainberg-Gymnasium, Göttingen

Mehr zum Thema: 
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv