Januar 2018

29.01.2018
Die Gerhart-Hauptmann-Realschule (GHRS) in Hannover ist eine Realschule mit offenem Ganztagsangebot. Viele Schülerinnen und Schüler der GHRS kommen aus Familien, in denen wenig gelesen wird.
18.01.2018
Linus, Albert und Roman haben einen überdurchschnittlichen IQ, kennen sich sehr gut mit Computern, Zahlen und Geschichte aus, mögen LAN-Partys und bilden zusammen den Theoretikerclub.
16.01.2018
Es gibt wenige Bilderbücher, deren Illustrationen auch haptisch erfahrbar sind. Für blinde Kinder und Kinder mit eingeschränktem Sehvermögen ist das ein großes Problem. Bilderbücher für sie sind...
09.01.2018
Im Alltag sind viele Lesevorbilder weiblich, ganz gleich ob beim Vorlesen oder Selbstlesen. So rutscht das Lesen oft in ein weibliches Rollenbild und bietet für Jungen wenig Identifikationspotential...
08.01.2018
Lesenlernen ist ein komplexer Prozess, der einigen Kindern besonders schwerfällt. Für diese Kinder ist das Lesen mit großer Anstrengung und aufgrund mangelnden Erfolgs häufig mit Stress und Frust...
02.01.2018
Maria Rauschenberger wurde 2017 für ihr Promotionsprojekt „Spielerische Erkennung der Lese-/Rechtschreibstörung“ (ein Diagnosespiel) mit dem Deutschen Lesepreis in der Kategorie „Ideen fü
Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv