Julius-Club

Der JULIUS-CLUB ist ein Leseförderprojekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen für Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren. Es wird in Kooperation mit der Akademie für Leseförderung Niedersachsen, dem Niedersächsischen Kultusministerium, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg durchgeführt. Seit 2007 findet der JULIUS-CLUB jedes Jahr während der Sommerferien als festes Angebot in ca. 50 Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen statt. Den beteiligten Kindern und Jugendlichen Spaß am Lesen zu vermitteln ist oberstes Ziel des JULIUS-CLUBs. Das Projekt soll aber auch Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis fördern.

Weitere Informationen sind unter www.julius-club.de zu finden.

Die Akademie für Leseförderung begleitet den JULIUS-CLUB jährlich mit Fortbildungsveranstaltungen. Für Lehrkräfte gibt die Akademie eine begleitende Broschüre mit dem Titel „Eine Sommerliebe, die hält. Der JULIUS-CLUB als Unterstützer der schulischen Leseförderung. Ein Leitfaden für Lehrkräfte“ heraus, der als Download zur Verfügung steht.

Eine beispielhafte Aktion des Julius-Clubs aus der Stadtbibliothek Göttingen ist dieses Video, das anschaulich zeigt, was passiert, wenn man zu tief in eine Geschichte abtaucht.

 

Materialien zum Julius-Club 2017

Chaosspiel Anleitung

Chaosspiel Aufgaben mit Materialien

 

Materialien zum Julius-Club 2016

Chaosspiel Aufgaben
Chaosspiel Materialien

Short Book Acts von Heike Kelm zu den Büchern "Das Apfelkuchenwunder", "Allein unter Dieben", "Eleanor und Park" und "Blätterrauschen"  
Szenenpläne von Heike Kelm zu den Büchern "Layers", "Ich", "Changers" und "Fett Kohle"

 

Materialien zum Julius-Club 2015

Chaosspiel Aufgaben
Chaosspiel Materialien
 

Impressum | Datenschutz | rechtliche Hinweise | Sitemap | Archiv